Upside Down in Harburg – Der 6. Disco-Move am 18.05.2019

Hamburg/Harburg. Der größte Discotrip Deutschlands geht in die nächste Runde!
Eine bunt dekorierte Truck-Karawane bahnt sich am 18. Mai 2019 wieder ihren Weg durch den Harburger Binnenhafen.
Bunte und schrille Outfits, Schlaghosen und Rüschenhemden, Discoanzüge und viel gute Laune – das war die Disco-Ära der 70er- und 80er-Jahre. Beim mittlerweile fünften Harburger Discomove hat all das ein furioses Comeback gefeiert. Bereits am Nachmittag waren über 20.000 Besucher dabei. Und es wurden bis zum Abend noch mehr. Knapp 30.000 Teilnehmer wurden am Ende gezählt
Tausende Besucher tanzten beim „Discomove“ unter freiem Himmel zu den Hits von Village People, Abba, Boney M. und den Bee Gees und verwandelten den Kanalplatz zu Hamburgs größter Open Air Disco. Anschließend wurde bei der After-Move-Party weitergefeiert: Menschenmassen auch hier vor der großen NDR 90,3-Bühne wo zwei Live-Bands und DJ´s für ausgelassene Partystimmung sorgten.
Verrückte Kleider, grelle Kostüme und Perücken, bunte Trucks und vor allem mitreißende Musik aus den 70er und 80er Jahren warten auch auf die Besucher des 6. Discomoves 2019. Die Musiktrucks ziehen ab 15:00 Uhr mit einer tanzenden Partymenge um den Harburger Binnenhafen. Die Strecke verläuft maritim am Uferbereich des Harburger Hafens, vorbei an alten Industriegebäuden, an neuen Bürokomplexen und führt wieder zum maritimen Startpunkt am Kanalplatz. Die Streckenlänge beträgt 1,5 km, und wird insgesamt 3 Mal gefahren. Gastronomie und Unterhaltung erwarten die Gäste in diesem Bereich direkt am Wasser. Zehn Stunden wird zu den größten Hits der Disco-Ära getanzt und gefeiert.

Foto: Bernd Langmaack


Foto: Bernd Langmaack


Foto: Bernd Langmaack

Foto: Bernd Langmaack